Sie sind hier: Startseite » Fotoalbum » Hauptübung 2015

Hauptübung 2015

Ernst Will gibt nach 14 Jahren das Kommando ab

Starrkirch-Wil - Im Rahmen der Hauptübung der Feuerwehr Starrkirch-Wil übergab Ernst Will das Kommando an Rolf Hüsser.

Bei der Feuerwehr Starrkirch-Wil tritt Ernst Will nach 14 Jahren als Kommandant ab. Er wird aber weiterhin im Dienste der Feuerwehr tätig sein, weil ihm dieses coole Hobby immer noch Spass macht, wie er betonte. Als sein Nachfolger an der Spitze Feuerwehr Starrkirch-Wil wurde Rolf Hüsser ausgewählt.
Zur Begrüssung der Gäste und der Einwohnerschaft vermerkte Ernst Will, dass er sich in den 14 Dienstjahren als Kommandant in allen Situationen auf die Mannschaft verlassen konnte. Die Hauptübung war darauf ausgerichtet, die Karriere von Ernst Will Revue passieren zu lassen. An insgesamt drei Posten wurde sein Werdegang mit den diversen Beförderungsstufen aufgezeigt. Beim Löschdienst mit dem Einsatz des Tanklöschfahrzeuges legte Will beim Erstellen der Druckleitungen selbst Hand an. Das Lieblingsgerät des scheidenden Kommandanten war immer die Strebenschiebeleiter und auch dieses Mal konnte er die Leiter optimal am Schulhausgebäude anbringen. Am letzten Posten wurde mit der modernen Motorspritze Wasser aus einem Ausgleichsbecken abgepumpt.
Nach dem Stopp und dem Rückzug des Materials bat der neue Kommandant Rolf Hüsser den abtretenden Kommandanten noch zu einem Interwiew. Ernst Will legte seinem Nachfolger ans Herz, dass er in allen, manchmal auch hektischen Situationen einen kühlen Kopf bewahren und der Kameradschaft in der Mannschaft einen grossen Stellenwert beimessen solle.

Mehr Auspumpen als Löschen
Im vergangenen Jahr leistete die Feuerwehr Starrkirch-Wil nur sieben Einsätze, davon etliche Wassernotfälle mit dem Auspumpen von Kellern in Wohnhäusern. In Starrkirch wurden Damian Buss, Andreas Peier sowie Yves Baldinger zu Gefreiten befördert. Den aktiven Feuerwehrdienst beenden auf Ende Jahr Jürg Moll, Thomas Stark und Roland Schenk.
Mit einem Apéro, der zugleich ein Dankeschön an die Einwohnerschaft war, wurde im Dorfchäller die gelungene Hauptübung abgeschlossen.

(Quelle: Oltner Tagblatt vom 2. November 2015, Text und Foto: Markus Müller)

Fotos: Beat Gradwohl

Zu den Bildern